Aktuell

Juni 2024
Baukultur in Gefahr?
Artikel auf competitionline
competitionline beschäftigt sich in dem aktuellen Artikel „Wenn große Konzerne Architekturbüros schlucken“ mit der aktuellen Entwicklung, dass immer mehr inhabergeführte Architekturbüros an große Konzerne verkauft werden. Fabian P. Dahinten bezieht in dem Artikel klare Position für den Erhalt der Baukultur und gegen eine rein wirtschaftlich getriebene Architektur. Er befürchtet den Verlust von „Anwälten für gute Räume in den Städten“.
Mehr dazu auf competitionline

Juni 2024
„Architektur wird zur Ware – na und …?“
Fabian P. Dahinten als Diskussionspartner auf der Immobilienmesse Real Estate Arena
„Der kooperative Entstehungsprozess, die Hingabe der Schaffenden als auch der Anspruch an eine Langlebigkeit machen Architektur vielmehr zu einem einzigartigen Werkstück statt zu einem Produkt!“
Fabian P. Dahinten

Im Rahmen des Panels „Architektur wird zur Ware – na und …?“ diskutieren Natalie Bräuniger mit Wiebke Ahues, Alexander Koschany und Fabian Dahinten auf der Immobilienmesse Real Estate Arena in Hannover über die Wahrnehmung und die Bedeutung der Architektur als „Ware“. Wir freuen uns, mit Fabian Dahinten Teil dieser wichtigen Diskussion zu sein und Sie vor Ort zu treffen: 6. Juni um 10:00 Uhr in der Halle 4, Stand B48
Mehr dazu

Mai 2024
Willkommen im LW-Team
Wir freuen uns sehr darüber, dass gleich drei ehemalige Studierende, die schon viele Jahre bei uns tätig waren, unserem Unternehmen treu bleiben und nun als Festangestellte bei uns einsteigen. Herzlich willkommen!
Diese langjährige Zusammenarbeit und das gegenseitige Vertrauen machen uns stolz und zeigen die erfolgreiche Integration junger und talentierter Fachkräfte in unser Team.

April 2024
Richtfest Alter Schlachthof Worms

Revitalisierung historischer Industriearchitektur
Die Revitalisierung des ehemaligen Alten Schlachthofs in Worms schreitet zügig voran. Am Donnerstag, den 25. April lud Marc Baumüller, Geschäftsführer und Projektverantwortlicher des Projektes „Klassikstadt“, zur feierlichen Grundsteinlegung ein. Damit ist ein wichtiger Meilenstein in unserem aktuellen Wormser Projekt erreicht.

Der Alte Schlachthof Worms wurde im Jahr 1912 eingeweiht, lag lange brach und wird aktuell von Lengfeld & Wilisch Architekten denkmalgerecht restauriert, umgenutzt und als urbaner Raum neu belebt. Der Jugendstilbau galt zu seiner Entstehungszeit als technologisches Vorreiterprojekt. Mit der innovativen Nutzung erneuerbarer Energien und ressourcenschonender Techniken hält Lengfeld & Wilisch diesen ursprünglichen, innovativen Geist lebendig und schafft ein zukunftsweisendes Modell für den Umgang mit historischer Bausubstanz in der modernen Architektur.

Zum Projekt
Foto: Chris Spira
Presseartikel:
Nibelungen Kurier, Deal Magazin, Wormser Zeitung, Mannheimer Morgen

März 2024
Fabian P. Dahinten in die Vertreterversammlung der AKH gewählt

Die Vertreterversammlung der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) ist das höchste Organ der AKH und wird alle fünf Jahre neu gewählt.
Bei den aktuellen Wahlen 2024 wurde Fabian P. Dahinten, Partner bei Lengfeld & Wilisch Architekten, in die Vertreterversammlung berufen. Von insgesamt 142 Kandidat:innen in zehn Verbänden und Wählergemeinschaften wurden in diesem Jahr 65 Architekt:innen aus allen Fachrichtungen für die Vertreterversammlung eingesetzt. Das Gremium engagiert sich ehrenamtlich für die Belange der Kammer und beschließt die berufspolitischen Leitlinien, die Satzung und den Haushalt der Kammer.

Am 28. Mai findet die Auftaktveranstaltung der AKH-Vertreterversammlung statt.
Zur Pressemitteilung der AKH

März 2024
Impulse:11
Alexander Heinigk referiert im Rahmen der BDA-Tischgespräche

Mit einem Vortrag über seinen Weg zur Architektur, einem ganz persönlichen Blick auf die gegenwärtige Architektur und ausgewählten Projekten von Lengfeld & Wilisch Architekten eröffnet Alexander Heinigk, Partner bei Lengfeld & Wilisch Architekten die Darmstädter BDA-Tischgespräche im Institut für Neue Technische Form, INTeF Darmstadt. Weitere Vorträge hielten Julia Kunt von grüningerarchiteken und Fabian Luttropp von WAL.ARCHITEKTEN. Die neu berufenen Mitglieder des Bundes Deutscher Architektinnen und Architekten (BDA) standen im Fokus der sehr gut besuchten Veranstaltung mit dem Titel Impulse:11.

März 2024
Spatenstich im Rosenquartier Koblenz
Neubau von 13 Mehrfamilienhäusern

Auf dem Areal des ehemaligen Güterbahnhofs entsteht ein neues innerstadtnahes Quartier mit Wohnen und gewerblicher Nutzung. Lengfeld & Wilisch Architekten hat hier 13 Mehrfamilienhäuser mit rund 278 Wohneinheiten geplant, die das heterogene Mischgebiet wesentlich aufwerten.

Am 13.03.2024 haben wir gemeinsam mit unseren Bauherren, der BPD Immobilienentwicklung GmbH, den beteiligten Fachplanern und Vertretern der Stadtverwaltung Koblenz den symbolischen Spatenstich für den ersten Bauabschnittes begangen. Damit geht das Projekt nun offiziell in den Bau.

zum Projekt

März 2024
Aktuelle Projekte im Architekturblatt
Entwürfe greifbar gemacht

Eine Skizze sagt mehr als viele Worte! Deutlich wird dies im Architekturblatt, das reduzierte Schwarz-Weiß-Skizzen der konkreten Planung gegenüberstellt. Unsere Projekte Konversion Schlachthof in Worms und WohnenPlus in Düsseldorf sind hier veröffentlicht.

Die industriellen Jugendstilbauten des ehemaligen Schlachthofs in Worm wurden 1920 errichtet und werden aktuell von Lengfeld & Wilisch denkmalgerecht saniert und in einen urbanen Treffpunkt mit exklusiven Veranstaltungs- und Verkaufsräumen verwandelt.
Mehr zu dem Projekt

Auf Grundlage eines Wettbewerbsgewinns entwickelt Lengfeld & Wilisch Architekten auf einem innerstädtischen Grundstück in Düsseldorf eine urbane Neubebauung mit Einzelhandel, Büroflächen und innovativen Wohnformen in einem Wohnturm von 62 Metern Höhe.
Mehr zu dem Projekt

Januar 2024
3. Preis KuBiZ Schmallenberg
Neubau eines Kultur- und Bildungszentrums
Wir freuen uns über die Auszeichnung mit dem 3. Preis für unseren Entwurf eines neuen Kultur- und Bildungszentrums am Schulzentrum in Schmallenberg. Der Neubau ist als reiner Holzbau geplant und ermöglicht eine flexible Nutzungsanpassung zwischen schulischer und kultureller Nutzung. Unser Entwurf überzeugt das Preisgericht besonders durch die städtebauliche Setzung des Neubaus, die funktionale Lösung und die selbstverständliche Integration in die Schullandschaft.
zum Projekt

Januar 2024
BDA Berufung
Fabian P. Dahinten im Bund Deutscher Architekten

Wir freuen uns, dass Fabian P. Dahinten, Partner bei Lengfeld & Wilisch, in diesem Jahr als außerordentliches Mitglied in den Bund Deutscher Architekten berufen wurde.
Der BDA versteht sich als Verband für besonders qualifizierte Architekt:innen und Stadtplaner:innen, die sich durch die besondere Qualität ihrer Bauten und Planungen, aber auch durch ihre menschliche Integrität und Kollegialität auszeichnen. Die Berufung ist deshalb eine besondere Auszeichnung, Anerkennung und Bestätigung für Qualität.
Herzlichen Glückwunsch an Fabian von dem gesamten L&W Team!